Chuchi Offenburg
Goldene Gabel

Über unsere Chuchi


Hier findest du den Link zu unserer übergeordneten Organisation.

https://www.cc-club-kochender-maenner.de


Unsere Chuchi-Regeln
Jede Gemeinschaft benötigt eine Richtschnur an der sie sich orientieren kann.
Chuchi-Regeln.pdf (46.1KB)
Unsere Chuchi-Regeln
Jede Gemeinschaft benötigt eine Richtschnur an der sie sich orientieren kann.
Chuchi-Regeln.pdf (46.1KB)





Das sind wir 

Wolfgang, CdC

Wolfgang, CdC

Küchenleiter

Neuried Unser Seffe, Gründungsmitglied, hält die Truppe von Anfang an zusammen. Das Herz unserer Chuchi !

Bernd

Bernd

Gründungsmitglied

Offenburg Immer hoch konzentriert und engagiert am Herd. Unsere graue Eminenz. Auf seine Beiträge und Kommentare hört jeder.

Aldo

Aldo

Gründungsmitglied

Offenburg Unser Zeugwart. Der Satz:" Gehört das zu unserem Geschirr oder nicht ?" kann definitiv nur von ihm beantwortet werden.

Lutz

Lutz

Offenburg Kennt jeden italienischen Rebstock mit Vornamen. Egal ob rot oder weiß. Und hat höchst wahrscheinlich auch schon was von ihm im Glas gehabt .....

Michael

Michael

Kehl Hat im Job und Privat immer mit heißen Sachen zu tun. Daher logisch, das der Kerl am Herd steht.

Franz, CdC

Franz, CdC

Offenburg Durbacher durch und durch. Eigentlich müsste sogar sein Mineralwasser von der WG kommen. Begnadeter Teigkünstler.

Gerd

Gerd

Kehl Tomaten-Papst. Da erblassen sogar italienische Mamas vor Neid. Wenn er nicht gerade Spitzbuben hinterherjagt, dann der Vollendung von Muschelgerichten.

Pit

Pit

Ichenheim Weinkenner durch und durch. Mit starkem Hang zu Außergewöhnlichem.

Dieter

Dieter

Offenburg Erst seit kurzem bei der Truppe aber schon nicht mehr wegzudenken. Mit seiner Art immer beruhigend in hitzigen Diskussionen.

Thomas, CdC

Thomas, CdC

Stellvertr. Küchenleiter

Kehl Vegane Lebenskultur auf den Lippen und ein Stück Fleisch zwischen den Zähnen. Und das nach Möglichkeit "Sous-Vide" !

Jochen

Jochen

In Memorial 21.11.2020 Unser jüngster Kochbruder hat uns verlassen. Wissensdurstig, sehr engagiert am Herd und dabei immer ruhig und hilfsbereit. So durften wir Dich kennenlernen und schätzen. Wir hatten immer die Hoffnung, das uns noch ein gemeinsamer Kochabend möglich wäre. Leider hat das Schicksal keine Wünsche entgegen genommen. Du fehlst in unserer Mitte. Deine Lücke wird nicht zu füllen sein. Wir werden Dich nicht vergessen.